„Leben im Jetzt“ hat Eckhart Tolle – zu dem noch etwas zu sagen Eulen nach Athen tragen hieße – als „Lehren, Übungen und Meditationen aus »The Energy of Now«“ unters Volk gebracht. Dabei hatte er auch an die Leser gedacht, die Anfang des neuen Jahrtausends die Lektüre seines Buches „Jetzt! Die Kraft der Gegenwart“ zu schwierig fanden und davor zurückschreckten, sich auf seine zentralen, damals noch sehr verwegenen Thesen einzulassen. Eine von ihnen lautet, die in quick zwanzig Jahren ihrer Wirksamkeit seit der Erstveröffentlichung das Revolutionäre schon quick verloren hat:

„Die Freiheit beginnt mit der Erkenntnis, dass du nicht der Denker bist.“

Auch für den „modernen“ Menschen beginnt mit dieser Einsicht der spirituelle Weg. Als zeitgemäßer Starthelfer hat Eckhart Tolle nicht nur mit diesem Buch bzw. Hörbuch für viele Sucher enorme Bedeutung gewonnen.

source